Mit 16 Jahren kaufte ich mir meine erste Kamera, mit dem ersten Weihnachtsgeld, das ich von meiner damaligen Lehrstelle bekam. Von da an wusste ich, was ich machen wollte. Bilder.
Und bis heute begeistern mich die Fotografie und Videoproduktion. Die Kreativität, die Arbeit mit Menschen, die Möglichkeiten die man hat, Bilder zu manipulieren, die vielen Welten, in die man damit eintauchen kann und auch die Freude, die man anderen damit machen kann.
Applaus zu bekommen für einen Film, den man gemacht hat, das Leuchten in den Augen, während sie ein Foto von dir bewundern oder einfach nur ein ehrlich gemeintes Lob für die Arbeit, die man geleistet hat. Das treibt mich immer wieder an und motiviert mich, noch besser zu werden und weiter zu machen.
Back to Top